Gehörlos studieren – werden sie gehört?

Mehrere Millionen Menschen in Deutschland sind von schweren Hörbeeinträchtigungen betroffen – auch unter Studierenden. Ihre Kommunikation wird unter Maskenpflicht und Online-Lehre stark eingeschränkt. Wie gut funktioniert ihr Alltag und wird genug für sie getan? weiterlesen Gehörlos studieren – werden sie gehört?

Wie hältst du’s mit dem Virus? Die Gretchenfrage in der Pandemie

In Deutschland ist die Religion immer mehr im Hintergrund. Immer weniger Menschen bezeichnen sich heute als gläubig. Gerade jetzt im Vordergrund ist dafür Corona. Und natürlich der Umgang damit. Viele Verschwörungsmythen kommen auf. Warum ist das so? weiterlesen Wie hältst du’s mit dem Virus? Die Gretchenfrage in der Pandemie

Warum sind psychische Erkrankungen immer noch ein Tabu-Thema?

Das es schlechte Tage gibt, gehört zum Mensch-Sein dazu. Doch was ist, wenn aus „schlechten Tagen“ Krankheit wird? Jährlich erfüllt fast jeder vierte Erwachsene die Kriterien einer psychischen Erkrankung. Aber kaum jemand redet darüber. Warum ist das so? weiterlesen Warum sind psychische Erkrankungen immer noch ein Tabu-Thema?

Soziale Medien: Fluch und Segen zugleich?

Über unseren Smartphone-Bildschirm und Soziale Medien fühlen wir uns anderen oft sehr nah. Entfernung spielt keine Rolle – auch nicht, ob wir eine Person gut kennen, oder wir die Posts eines Stars aus Hollywood anschauen. Man könnte fast meinen, Soziale Medien verknüpfen die Menschheit wie noch nie zuvor. Doch stimmt das überhaupt? weiterlesen Soziale Medien: Fluch und Segen zugleich?

Mehr Darm, als Gehirn?

Wer kennt es nicht, dieses mulmige Gefühl in der Bauchgegend, wenn man sich unsicher ist? Oder die Schmetterlinge , die wir fühlen, wenn wir jemanden sehr gerne haben?
Verantwortlich dafür scheint unser Darm zu sein, denn dieser steht in einem ganz besonderen Verhältnis zu unserem Gehirn. weiterlesen Mehr Darm, als Gehirn?

Wer bin ich?

Die Frage nach der Identität beschäftigt die Menschen schon seit Jahrhunderten. Die kulturelle Identität kann vor allem bei der zweiten Generation von Einwanderern sehr anstrengend sein. Sie sprechen zwar fließend Deutsch, trotzdem werden sie oft gefragt, wo sie herkommen weiterlesen Wer bin ich?

Hallo Wald: Wie geht es dir?

Aktuell verbringen immer mehr Menschen ihre Zeit in der Natur und im Wald. Doch deutsche Wälder sind in einem erschreckenden Zustand, das belegt auch die Waldzustandserhebung der Bundesregierung. Vor allem die Trockenheit in den letzten Jahren und der Borkenkäfer haben dem Wald zugesetzt. weiterlesen Hallo Wald: Wie geht es dir?

Heidelberger haben es nicht weit zum Meer

Korallenriffe sind bunt. Das Great Barrier Reef vor der Küste Australiens ist in etwa so groß wie Deutschland und beherbergt, so schätzt man, bis zu einer Million verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Doch Korallenriffe sind bald weiß. Der Klimawandel zerstört die Riffe und das bunte Treiben im Meer könnte erlöschen. Doch das muss nicht so kommen. Biologin Prof. Annika Guse erforscht in ihrem Labor im Herzen Heidelbergs, wie Korallen leben und wie wir sie effektiver schützen können. weiterlesen Heidelberger haben es nicht weit zum Meer