Sonnige Aussichten am Fensterplatz

In Heidelberg gehören Bürogemeinschaften – sogenannte Co-Working Spaces – immer mehr zum Stadtbild. Einer davon ist seit 2018 der Fensterplatz auf dem ehemaligen Gelände der Heidelberger Druckmaschinen in Bergheim. Was genau wird hier gemacht? weiterlesen Sonnige Aussichten am Fensterplatz

E-Scooter – Rollst du schon, oder gehst du noch?

Sie sind seit dem Sommer letzten Jahres in Betrieb und flitzen seitdem, manchmal rasen sie auch auf dem Fußweg, an uns vorbei. Die E-Scooter erobern die deutschen Städte, so auch Heidelberg. Doch sind die E-Scooter wirklich eine nachhaltige Alternative im Stadtverkehr? weiterlesen E-Scooter – Rollst du schon, oder gehst du noch?

Das Karlstor verliert seinen Bahnhof

Es hat sich ausgefeiert! Nach 25 Jahren zieht das traditionsreiche Heidelberger Kulturhaus, Karlstorbahnhof e.V., endgültig in die Südstadt, um größere Veranstaltungen ausrichten zu können. Der allgemeine Umzugsstress wird billigend in Kauf genommen und die Vorfreude auf neu Herausforderungen wächst von Tag zu Tag. Allerdings droht mit dem Umzug der Charakterverlust. weiterlesen Das Karlstor verliert seinen Bahnhof

Der HeidelbergerIn

Heidelberg – Leben wo andere Urlaub machen. Touristen und Studierende prägen die öffentliche Wahrnehmung der Stadt. Gibt es „Den Heidelberger“ abseits von Studentenklischee und Tourismus? Wo liegt die Identität einer Stadt zwischen gepackten Studentenkoffern und einer verwurzelten Bevölkerung? Ein Beitrag weiterlesen Der HeidelbergerIn

Heidelberg – Eine Stadt mit vielen Gesichtern

Von Raves bis zu Dragshows gibt es in Heidelberg viele Orte jenseits des Mainstreams. Wir haben uns bei 4 verschiedenen Gruppen umgeschaut. Wie vielfältig ist Heidelberg? weiterlesen Heidelberg – Eine Stadt mit vielen Gesichtern

Tiefe Bässe im Untergrund – Heidelbergs Raveszene

In Heidelberg boomt die Raveszene. Schuhe und Nächte werden durchgetanzt. Oft geschieht dies an ungewöhnlichen Orten und unter Auschluss der breiten Masse. Allerdings dient dies nicht dazu, eine Exklusivität der Szene zu erzeugen, denn eigentlich ist auf den Raves jeder willkommen. Aber warum finden die meisten dieser Veranstaltungen im Untergrund statt? weiterlesen Tiefe Bässe im Untergrund – Heidelbergs Raveszene

„Somewhere under the Rainbow“

Die Stadt Heidelberg setzt ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt. Sie hat sich um die Aufnahme in das Netzwerk der Regenbogenstädte beworben. Die Stadt setzt damit ein Zeichen gegen die Diskriminierung von sexuellen Minderheiten. weiterlesen „Somewhere under the Rainbow“

Gepflegte Integration im Seniorenheim

Die Zahl ist erschreckend: Fast 40.000 Alten- und Krankenpfleger fehlen in Deutschland. Vor allem in der Altenpflege mangelt es an Fachkräften. In Baden-Württemberg sollen Auszubildende aus dem Ausland helfen, das Problem zu lösen. Funktioniert das? Ein Beitrag von Caroline Schmüser weiterlesen Gepflegte Integration im Seniorenheim