(In eigener Sache) Heidelred-Workshops unter Pandemiebedingungen

Durch den Corona-Ausbruch im Frühjahr 2020 wurde nicht nur die gesamte Bildungsbranche durchgeschüttelt, auch wir von Heidelred standen erstmal mit großen Fragezeichen über dem Kopf da. Doch uns war schnell klar: „The (Medienpraxis-)Show musst go on!“ Wir fanden schnell Mittel und Wege, um unsere Workshops onlinetauglich zu machen und auch unter „zoom-Bedingungen“ Podcasts und Onlinevideos zu produzieren. Katharina Kausche hat im vergangenen Wintersemester 2020/21 bei uns mitgemacht. weiterlesen (In eigener Sache) Heidelred-Workshops unter Pandemiebedingungen

Freunde mieten, gegen Bezahlung – Spaß oder Risiko?

Bestimmt kennt jeder so eine Situation: Man zieht in eine neue Stadt, hat noch nicht viele Kontakte und möchte aber gerne etwas unternehmen. Die Website „rentafriend.com“ bietet einen Leihservice der besonderen Art: Gesellschaft mit einem Freund als Dienstleistung. weiterlesen Freunde mieten, gegen Bezahlung – Spaß oder Risiko?

Podcast und Pandemie – ein perfektes Paar?

Wenige wissen, dass Angela Merkel Ihren ersten Podcast schon 2005 hochlud. Doch erst mit der Coronapandemie weiß wirklich jeder was ein Podcast überhaupt ist – spätestens nachdem ein Podcast mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet wurde. weiterlesen Podcast und Pandemie – ein perfektes Paar?

Längst fällige Digitalisierung dank Corona

Corona – dieses Thema nervt die meisten von uns. Online-Unterricht und geliefertes Essen ist einfach nicht das Gleiche wie mit Freunden im Klassenzimmer sitzen oder ein Restaurantbesuch. Negative Auswirkungen fallen jedem direkt ein – was aber hat sich positiv verändert? weiterlesen Längst fällige Digitalisierung dank Corona

Sonnige Aussichten am Fensterplatz

In Heidelberg gehören Bürogemeinschaften – sogenannte Co-Working Spaces – immer mehr zum Stadtbild. Einer davon ist seit 2018 der Fensterplatz auf dem ehemaligen Gelände der Heidelberger Druckmaschinen in Bergheim. Was genau wird hier gemacht? weiterlesen Sonnige Aussichten am Fensterplatz

E-Scooter – Rollst du schon, oder gehst du noch?

Sie sind seit dem Sommer letzten Jahres in Betrieb und flitzen seitdem, manchmal rasen sie auch auf dem Fußweg, an uns vorbei. Die E-Scooter erobern die deutschen Städte, so auch Heidelberg. Doch sind die E-Scooter wirklich eine nachhaltige Alternative im Stadtverkehr? weiterlesen E-Scooter – Rollst du schon, oder gehst du noch?

Das Karlstor verliert seinen Bahnhof

Es hat sich ausgefeiert! Nach 25 Jahren zieht das traditionsreiche Heidelberger Kulturhaus, Karlstorbahnhof e.V., endgültig in die Südstadt, um größere Veranstaltungen ausrichten zu können. Der allgemeine Umzugsstress wird billigend in Kauf genommen und die Vorfreude auf neu Herausforderungen wächst von Tag zu Tag. Allerdings droht mit dem Umzug der Charakterverlust. weiterlesen Das Karlstor verliert seinen Bahnhof

Tiefe Bässe im Untergrund – Heidelbergs Raveszene

In Heidelberg boomt die Raveszene. Schuhe und Nächte werden durchgetanzt. Oft geschieht dies an ungewöhnlichen Orten und unter Auschluss der breiten Masse. Allerdings dient dies nicht dazu, eine Exklusivität der Szene zu erzeugen, denn eigentlich ist auf den Raves jeder willkommen. Aber warum finden die meisten dieser Veranstaltungen im Untergrund statt? weiterlesen Tiefe Bässe im Untergrund – Heidelbergs Raveszene