Die Zukunft des Musikvideos – Tod oder Comeback?

Musik wird heute überwiegend über Streaming-Apps wie Spotify angehört. Die dazugehörigen Musikvideos kennt man kaum noch. MTV hat nach sechs Jahren Pay-TV den Großteil seiner Zuschauer verloren, Viva verabschiedet sich Ende dieses Jahres. Was bedeutet das Ende des Musikfernsehens für das Medium Musikvideo? weiterlesen Die Zukunft des Musikvideos – Tod oder Comeback?

Warum ein Heidelberger Medizin-Student keine Angst vor der Digitalisierung hat

Die Digitalisierung hat unsere Arbeitswelt fest im Griff. Software-Tools können uns einerseits sinnvoll unterstützen, andererseits aber auch Arbeitsplätze vernichten. Welche Branchen sind hier besonders gefährdet und wie können wir mit dieser Herausforderung am besten umgehen? weiterlesen Warum ein Heidelberger Medizin-Student keine Angst vor der Digitalisierung hat

Politik erklärt in 6 Minuten

In Zeiten der täglichen Informationsflut wird es zunehmend wichtiger den Überblick über das politische Weltgeschehen zu behalten. Nicht jeder hat die Zeit und Lust lange Hintergrundartikel zu lesen oder Dokumentationen zu später Sendezeit zu gucken. Abhilfe schafft hier Gregor Schwung. Er studiert Politik an der Universität Heidelberg und betreibt den wöchentlichen Podcast „6 Minuten Politik“. weiterlesen Politik erklärt in 6 Minuten

„Don’t lose hope!“ Emotionen bei TEDx Heidelberg

TED – wohl eine der populärsten Konferenzen unserer Zeit. Ursprünglich im kalifornischen Monterey gegründet, um gute Ideen zu verbreiten und Menschen miteinander zu vernetzen. Auch bei uns in Deutschland gibt es solche Treffen. weiterlesen „Don’t lose hope!“ Emotionen bei TEDx Heidelberg

Mit Migrationshintergrund in den Journalismus

Mehr Vielfalt im Journalismus! Dafür möchte das Stipendienprogramm „Medienvielfalt, anders“ der Heinrich-Böll-Stiftung sorgen, indem es junge Studierende mit Migrationshintergrund auf ihrem Weg in den Journalismus unterstützt. Doch was genau macht das Programm so besonders? weiterlesen Mit Migrationshintergrund in den Journalismus