Hormone im Glückszustand – Lachen mal anders!

Kinder tun es ständig. Fast 400 Mal am Tag. Erwachsene nur 15 Mal. Von ganzem Herzen lachen! Das geht im Alltag eines Erwachsenen schnell verloren. Stress, Probleme und Sorgen verhindern das Glücklichsein. Dabei ist Lachen sehr wichtig für uns… weiterlesen Hormone im Glückszustand – Lachen mal anders!

Finden wir Glück in toten Körpern?

Unser Körper fasziniert uns Menschen schon seit Jahrtausenden. Und Ärzte und Wissenschaftler haben ihn immer noch nicht gänzlich erforscht.  Seit 1977 macht Gunter von Hagens tote, menschliche Körper mit seinen weiterlesen Finden wir Glück in toten Körpern?

Revolution gegen die Angepasstheit

In Heidelberg ist er zu Hause: Modemacher Leon Emanuel Blanck hat hier, im Dezernat 16, sein Atelier. Mode war nicht von Anfang an sein Traum gewesen, erst über Umwege kam er in diese Branche. Jetzt führt er ein erfolgreiches Modelabel das Weltweit in ausgewählten Boutiquen seine Mode verkauft. weiterlesen Revolution gegen die Angepasstheit

Aus alt mach neu: Wohnheim mal anders

Die studentische Initiative „Collegium Academicum“ möchte die Wohnsituation der Studierende revolutionieren. Wie genau das aussehen soll, erfährt man in dieser Multimedia-Reportage. Zum Start aufs Bild klicken.

Der Erfinder des deutschen Hip-Hops kommt aus Heidelberg

Heidelberg genießt einen internationalen Ruf und gilt als Ort der Romantik, Exzellenz und Wissenschaft. Was viele allerdings nicht wissen ist, dass der deutsche Hip-Hop hier seinen Anfang gefunden hat. Frederik Hahn, bekannt als MC Torch, ist in Heidelberg aufgewachsen und hat sich der Stadt in einigen seiner Werke gewidmet. weiterlesen Der Erfinder des deutschen Hip-Hops kommt aus Heidelberg

„Make the world a better plate“

Über den Tellerrand – das ist eine Initiative, bei der Geflüchtete und Heidelberger regelmäßig zusammenkommen, um gemeinsam zu kochen. Frei nach dem Motto „Make the world a better plate“ lernt man sich hier beim Gemüseschneiden besser kennen. weiterlesen „Make the world a better plate“