Wie hältst du’s mit dem Virus? Die Gretchenfrage in der Pandemie

In Deutschland ist die Religion immer mehr im Hintergrund. Immer weniger Menschen bezeichnen sich heute als gläubig. Gerade jetzt im Vordergrund ist dafür Corona. Und natürlich der Umgang damit. Viele Verschwörungsmythen kommen auf. Warum ist das so? weiterlesen Wie hältst du’s mit dem Virus? Die Gretchenfrage in der Pandemie

Hilfe, mein Mann glaubt an Verschwörungsmythen!

heoretikerinnen thematisiert mit ihren teils sehr obskuren Theorien zu angeblichen Weltverschwörungen. Doch was, wenn plötzlich der eigene Partner oder die eigene Mutter anfängt an solche Verschwörungen zu glauben? Wie geht man mit Menschen um, dessen Ansichten man überhaupt nicht teilt? weiterlesen Hilfe, mein Mann glaubt an Verschwörungsmythen!

Warum sind psychische Erkrankungen immer noch ein Tabu-Thema?

Das es schlechte Tage gibt, gehört zum Mensch-Sein dazu. Doch was ist, wenn aus „schlechten Tagen“ Krankheit wird? Jährlich erfüllt fast jeder vierte Erwachsene die Kriterien einer psychischen Erkrankung. Aber kaum jemand redet darüber. Warum ist das so? weiterlesen Warum sind psychische Erkrankungen immer noch ein Tabu-Thema?

Mehr Darm, als Gehirn?

Wer kennt es nicht, dieses mulmige Gefühl in der Bauchgegend, wenn man sich unsicher ist? Oder die Schmetterlinge , die wir fühlen, wenn wir jemanden sehr gerne haben?
Verantwortlich dafür scheint unser Darm zu sein, denn dieser steht in einem ganz besonderen Verhältnis zu unserem Gehirn. weiterlesen Mehr Darm, als Gehirn?

Studieren mit ADHS – geht das?

und Klassenclowns kennt jeder, aber was bedeutet diese Erkrankung für Betroffene wirklich? Weil viele ADHSler in der Schulzeit schlechte Erfahrungen gemacht haben, trauen sie sich das Studieren oft nicht zu. Zu groß sind die Versagensängste. Das muss nicht sein, denn Menschen mit ADHS haben ganz besondere Stärken weiterlesen Studieren mit ADHS – geht das?

Werden wir alle versklavt?

ne furchteinflößende Welt, da draußen. Gerade wenn man sich damit abgefunden hat, stößt man auf die nächste Schauergeschichte. Ein Dauerbrenner: Reptiloiden. Eine außerirdische Art, die unsere Gesellschaft untergräbt und uns alle versklavt. Da haben sie sich ein hohes Ziel gesteckt. Nur wie machen die Riesenechsen das, so ganz ohne Daumen? Ein Kryptozoologe, ist ein Biologe, der sich mit theoretischen Tierarten befasst. Der kann sicher für Klarheit sorgen. weiterlesen Werden wir alle versklavt?

Heidelberger haben es nicht weit zum Meer

Korallenriffe sind bunt. Das Great Barrier Reef vor der Küste Australiens ist in etwa so groß wie Deutschland und beherbergt, so schätzt man, bis zu einer Million verschiedene Tier- und Pflanzenarten. Doch Korallenriffe sind bald weiß. Der Klimawandel zerstört die Riffe und das bunte Treiben im Meer könnte erlöschen. Doch das muss nicht so kommen. Biologin Prof. Annika Guse erforscht in ihrem Labor im Herzen Heidelbergs, wie Korallen leben und wie wir sie effektiver schützen können. weiterlesen Heidelberger haben es nicht weit zum Meer

Ist Heidelberg fit für den Klimawandel?

Während tausende von Kilometern entfernt langsam die Polkappen schmelzen, scheinen uns in Deutschland die Folgen des Klimawandels noch nicht ganz eingeholt zu haben.
Doch auch hier müssen wir unsere Städte heute schon gegen die Auswirkungen wappnen. Immer heißere Temperaturen im Sommer, Starkregen mit Überschwemmungen im Herbst und Frühjahr: weiterlesen Ist Heidelberg fit für den Klimawandel?