Alles für die Tonne?

Überquellende Mülltonnen, gelbe Säcke und Sperrmüll auf der Straße: Weggeworfen wird alles. Besonders weil Neues häufig für wenig Geld zu kriegen ist, sinkt die Hemmschwelle sich von Altem zu trennen. Dabei können Heidelberger*innen sich den Weg zur Tonne oft sparen. weiterlesen Alles für die Tonne?

Eating for Future

riday for Future, Students for Future, Science for Future – alles neue Trends, die in aller Munde sind. Auf dem Campus der Uni Heidelberg im Neuenheimer Feld gibt es eine Kooperative, die quasi „Eating for Future“ schon seit den 90ger Jahren betreibt. Nämlich nachhaltig und regional produzierte Lebensmittel zu studentischen Preisen: Für ’nen „Appel und Ei“ sozusagen. weiterlesen Eating for Future

Nachhaltigkeit in der Region

Das Thema Nachhaltigkeit wird immer wichtiger und viele Menschen glauben, dass das für sie eine drastische Veränderung im Alltag bedeutet. Dabei ist der Begriff Nachhaltigkeit weit gefasst, sodass man auch mit wenigen Mitteln schon einiges erreichen kann. Eine Hilfestellung sind weiterlesen Nachhaltigkeit in der Region

Weniger verschwenden, bewusster genießen

Ob Maxipacks oder 2 für 1 – Überfluss begegnet uns bei jedem Einkauf. Doch die Kosten für die Schnäppchen trägt die Umwelt. Wie man mit Lebensmitteln wieder bewusster umgeht und so weniger verschwendet, zeigt diese Multimedia-Reportage. weiterlesen Weniger verschwenden, bewusster genießen

Mikrolandwirtschaft – selbst anbauen statt Supermarkt

Warteschlangen, Plastikmüll und die ewige Suche nach Kleingeld, der Einkauf im Supermarkt kann nervig werden. Alternative – Mikrolandwirtschaft. Selber anbauen auf dem eigenen Feld, das können Hobbybauern in Mannheim. Ein Beitrag von Philip Haase, Hanna Link und Isabel Zimmermann.

Gemüse aus der Kiste

Immer mehr Menschen achten darauf, dass sie regionales Gemüse und Obst einkaufen. Dafür müssen sie aber nicht unbedingt in den Supermarkt oder zum Bauern aufs Land fahren. Denn die Anbieter liefern ihre Lebensmittel inzwischen auch direkt zum Kunden nach Hause. weiterlesen Gemüse aus der Kiste

Essen retten

In Deutschland werfen wir, laut Gesellschaft für Konsumforschung, rund 4,4 Millionen Tonnen Lebensmittel in den Müll, dabei könnte man vieles davon noch essen. Der Verein foodsharing will diese Verschwendung beenden. Worum es dabei geht, hat unsere Reporterin Isabel Zimmermann herausgefunden. weiterlesen Essen retten

Unverpackt: Trend oder Zukunft?

220 Kilogramm Verpackungsmüll haben die Deutschen 2016 pro Kopf verursacht. Das überrascht nicht, denn sogar bei Obst und Gemüse sind über die Hälfte der Produkte in Kunststoff verpackt. Ein Lösungsansatz sind inzwischen die sogenannten Unverpackt-Läden. Aber auch die Supermärkte beschäftigen sich immer mehr mit dem Thema, wie Philip Haase berichtet. weiterlesen Unverpackt: Trend oder Zukunft?