Netzneutralität: Nein zum „2-Klassen-Internet“

Das Thema Netzneutralität ist immer noch brisant. Im Dezember letzten Jahres hat die Bundesregierung ihr Konzept zur Netzneutralität bei der EU-Kommission eingereicht. Es geht um spezielle Daten im Internet, die besonders schnell und sicher durchgeleitet werden sollen.  Dass es sich hierbei hauptsächlich um Daten zahlender Telefonkonzerne dreht, wie beispielsweise die Telekom, mag vielleicht nur ein Zufall sein. Was das für uns Endverbraucher bedeutet erklärt Daniel Strobel.

 

 

 

 

 

 

 

Inzwischen wurden bereits mehrere Petitionen gegen das „2-Klassen-Netz“ ins Leben gerufen – mehr dazu unter: www.change.org