Der HeidelbergerIn

Heidelberg – Leben wo andere Urlaub machen. Touristen und Studierende prägen die öffentliche Wahrnehmung der Stadt. Gibt es „Den Heidelberger“ abseits von Studentenklischee und Tourismus? Wo liegt die Identität einer Stadt zwischen gepackten Studentenkoffern und einer verwurzelten Bevölkerung? Ein Beitrag weiterlesen Der HeidelbergerIn

Mieten für Ladenbesitzer: Hoch, höher, Heidelberger Hauptstraße

Die Mieten für Händler in der Heidelberger Hauptstraße sind horrend. Welche Chance haben Einzelhändler gegen das Mietenproblem – wenn sogar große Ketten klein bei geben? Kann die Hauptstraße so lebendig bleiben? Ein Beitrag von Luisa Herrmann und Katrin D’Inka

Gestern USA, heute China

Heidelberg hat mit vielen Ländern eine enge Beziehung, doch zwei stechen besonders heraus: Die USA prägten jahrzehntelang die Stadt, ihre Spuren sind heute noch deutlich sichtbar. Daneben wird China immer wichtiger – nicht nur wegen der Touristen, sondern auch als Herkunftsland für Studierende und Firmen. weiterlesen Gestern USA, heute China

Heidelberg sagt Ni Hao

Die Heidelberger Altstadt und das Schloss dürfen für Chinesen auf keiner Deutschlandreise fehlen. Aber viele besuchen nicht nur als Touristen die Stadt, sondern leben hier – an der Universität bilden sie die größte Gruppe internationaler Studierender. Wie finden sich chinesische weiterlesen Heidelberg sagt Ni Hao

Nachhaltigkeit in der Region

Das Thema Nachhaltigkeit wird immer wichtiger und viele Menschen glauben, dass das für sie eine drastische Veränderung im Alltag bedeutet. Dabei ist der Begriff Nachhaltigkeit weit gefasst, sodass man auch mit wenigen Mitteln schon einiges erreichen kann. Eine Hilfestellung sind weiterlesen Nachhaltigkeit in der Region

Weniger verschwenden, bewusster genießen

Ob Maxipacks oder 2 für 1 – Überfluss begegnet uns bei jedem Einkauf. Doch die Kosten für die Schnäppchen trägt die Umwelt. Wie man mit Lebensmitteln wieder bewusster umgeht und so weniger verschwendet, zeigt diese Multimedia-Reportage. weiterlesen Weniger verschwenden, bewusster genießen

Mikrolandwirtschaft – selbst anbauen statt Supermarkt

Warteschlangen, Plastikmüll und die ewige Suche nach Kleingeld, der Einkauf im Supermarkt kann nervig werden. Alternative – Mikrolandwirtschaft. Selber anbauen auf dem eigenen Feld, das können Hobbybauern in Mannheim. Ein Beitrag von Philip Haase, Hanna Link und Isabel Zimmermann.

Unverpackt: Trend oder Zukunft?

220 Kilogramm Verpackungsmüll haben die Deutschen 2016 pro Kopf verursacht. Das überrascht nicht, denn sogar bei Obst und Gemüse sind über die Hälfte der Produkte in Kunststoff verpackt. Ein Lösungsansatz sind inzwischen die sogenannten Unverpackt-Läden. Aber auch die Supermärkte beschäftigen sich immer mehr mit dem Thema, wie Philip Haase berichtet. weiterlesen Unverpackt: Trend oder Zukunft?